Innovation in Kunststoffen

Über kunststoffe

Innovative Kunststoffe tragen zu einer besseren Welt bei
 

Kunststoffe sind der Ausgangsstoff für eine große und ständig weiter wachsende Anzahl von Innovationen, die einen Beitrag zur Nachhaltigkeit, Sicherheit, einer höheren Langlebigkeit und einer besseren Leistung leisten. Sie begleiten uns in unserem Alltagsleben zu Hause, im Büro und unterwegs und erfüllen dabei einige wesentliche Rollen auf eine effiziente, bequeme und kosteneffiziente Art und Weise.

Nachfolgend nur einige der Wege, in denen uns Kunststoffe helfen, unser Leben zu verbessern:

Die Verbesserung des Treibstoffverbrauchs unserer Autos reduziert ihren Ausstoß an Treibhausgasen

Feste, leichtgewichtige Kunststoffe und Kunststoffverbunde tragen dazu bei, das Gewicht von Fahrzeugen zu reduzieren. Dadurch ist weniger Energie erforderlich, um das Auto zu beschleunigen, und auch weniger Energie, um es auf konstanter Geschwindigkeit zu halten. Entsprechend verbessert sich Ihre Treibstoffeinsparung und Sie sparen Geld und senken den Ausstoß von Treibhausgasen.

 

Höhere Fahrzeugsicherheit

Moderne Kunststoffe und Verbundwerkstoffe werden für Stoßstangen, Türen, Sicherheitsgurte, Airbags, Instrumententafeln und sogar die Antriebswellen in Autos verwendet und leisten dadurch einen großen Beitrag zur Sicherheit moderner Fahrzeuge und zur Rettung tausender Menschenleben jedes Jahr.

 

Herstellung von Sonnenenergie aus Solarstraßen

Solarzellen werden in Straßen verbaut und von Verbundkunststoffen bedeckt, um Schutz, Langlebigkeit und Grip zu bieten, und helfen damit,  erneuerbare Energie zu erzeugen.

 

Klimaanlage sparen – mit Kunststofffolie CO2-Ausstoß vermindern

Klimasysteme zur Kühlung von Häusern und Büros sind nicht nur für den Betreiber teuer, sie erhöhen auch den Ausstoß an Treibhausgasen in Form von Kohlendioxid durch das Verbrennen von Kraftwerktreibstoff und der Fluorkohlenwasserstoffe, die sie als Kühlmittel verwenden. Wissenschaftler an der Universität von Colorado haben eine Folie entwickelt, die Gebäude kühlen kann, ohne Kühlmittel zu verwenden und ohne hierzu Strom zu verbrauchen. Es kann sogar im Rolle-zu-Rolle-Fertigungsverfahren zu geringsten Quadratmeterkosten hergestellt werden.

 

Plastronik – auf halbem Weg zwischen Elektronik und Kunststoff

Plastronik reichert Kunststoffe mit „Intelligenz“ an, indem es elektrische Funktionen in gegossene Kunststoffobjekte integriert. Plastronik erschafft kleinere, schönere und widerstandsfähigere Objekte und stellt eine neue Technologie dar, ohne die viele verbundene Objekte nie das Licht der Welt erblickt hätten.

 

Kunststoffabfälle in Kraftstoff oder Energie umwandeln und dadurch die Menge an Kunststoffen reduzieren, die in Deponien entsorgt werden

Kunststoffe, die derzeit nicht recycelt werden, betrachtet man i.d.R.als „Müll“, der zu den entsorgten Materialien  hinzugezählt wird, die in Deponien landen. Diese Kunststoffe lassen sich mittlerweile jedoch effizient in Kraftstoff oder Energie umwandeln.

 

„Tragbare Sonnenenergie“

Eine Kunststoffbeschichtung kann Licht in Solarzellen lenken und gleichzeitig Wasser abweisen. Dies könnte zur Entwicklung biegbarer bzw. dehnbarer Solarzellen führen, die beispielsweise in Kleider eingebaut werden können, die sich in der Waschmaschine schleudern lassen.

 

Ihre Lebensmittel länger haltbar machen und gleichzeitig die Umwelt schonen

Übermäßiges Verpacken von Nahrungsmitteln ist – völlig zu Recht – verpönt. Moderne Lebensmittelverpackung  kann Ihre Lebensmittel jedoch länger haltbar machen und dadurch nicht nur Lebensmittelabfälle reduzieren, sondern auch die Verschwendung aller Ressourcen, die für den Anbau, Transport und die Verpackung von Nahrungsmittel genutzt werden. Durch die Verlängerung der Haltbarkeit von Lebensmitteln, beispielsweise anhand effizienter Vakuumverpackung, stellen wir auch sicher, dass wertvolle Ressourcen effizienter eingesetzt werden.

 

 

Mehr über diese und andere Innovationen, die durch Kunststoffe erst möglich gemacht werden, finden Sie hier: